Jetzt wird es gehen


Einsendung in der Kategorie Video

Kategorie: Video
Genre/Technik: Lyrik
Technik: Video-Lesung
Größe: 636 MB, Länge: 5:30 Min. (in der Cloud!)

Künstler: Patrick Wilden
Webseite: patrickwilden.wordpress.com

Die Welt steht Kopf. Nein, es ist das Gedicht. Jemand wacht auf und geht aus dem Haus, die Straßen erscheinen normal, nur zugeknöpft, und alles wirkt eigenartig verkehrt herum. Sture Menschen, hupende Autos, Schlangen vorm Bäcker, ansonsten Leere: "Nachmieter gesucht". Am Bahnhof dann der Versuch, sich in diese neue Situation zu fügen, wegzukommen – scheitert er? Beim abendlichen Blick aus dem Fenster in den Hinterhof-Garten liest Patrick Wilden sein unveröffentlichtes Gedicht „Jetzt wird es gehen“. Ein Text, der nicht hinauskann, ein Gedicht, das nirgendwohin führt. Und doch ist die Welt da draußen mit Händen zu greifen. „Jetzt wird es gehen“ ist ein lyrischer Zustandsbericht in Zeiten der globalen Abstandsregeln. – Patrick Wilden, geb. 1973, Lyriker, Rezensent und Redakteur der Zeitschrift für Literatur und Kunst OSTRAGEHEGE, lebt in Dresden und Leipzig. Zuletzt erschien sein Gedichtband "Alte Karten von Flandern" (Jena: Lesezeichen, 2019).


Jetzt wird es gehen

Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.

Schützengasse 16 – 18
01067 Dresden
Telefon: 0351 - 4943383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Unterstützung

Gern begrüßen wir Sie in den Reihen unserer namhaften Unterstützer und Mitglieder.

made for saxon art   |   © 2020 by Neuer Sächsischer Kunstverein   |   All rights Reserved!
Alle Warenzeichen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.