BLIND 1


Einsendung in der Kategorie Skulptur

Kategorie: Skulptur
Genre/Technik: Sandtsteinskulptur, Konzeptarbeit/ Installation
Technik: Sandstein (Raum aktuell aus wetterfesten Siebdruckplatten auf Holzgestell)
Größe: Skulptur unbekannt, Raum: 2,5x2,5x2,5m

Künstler: Rainer Jacob
Webseite: www.bildhauer-rainer-jacob.de

„BLIND I“, mit verbundenen Augen aus dem rohen Sandstein geschlagen, ist eine Skulptur, die nie jemand sehen wird. Auch ich als Künstler habe sie nie gesehen und werde sie nie sehen: nur verhüllt transportieren, nur in Räumen ohne Licht ausstellen. Man darf sie anfassen, jedoch nicht sehen und nicht fotografieren. Wird „BLIND I“ gesehen, ist sie damit zerstört. Es gehört zum Konzept, dass alle Vorstellungen, Beschreibungen, Skizzen der Befasser das Werk nach und nach erweitern. Fotos können einem Kunstwerk hingegen nichts Neues hinzufügen. Die Skulptur ist in einer 2,5 x 2,5 x 2,5m großen Box geschützt vor den Blicken von Zuschauern auf einem Bildhauersymposium bei Leipzig im Mai 2020 entstanden. In diesem oder einem ähnlichen Raum mit abschließbarer Tür, kann sie sowohl innen als auch im Freien ausgestellt werden. Besucher dürfen erst, nachdem sie sich verpflichtet haben, die Skulptur weder anzusehen noch zu fotografieren, in den Raum gehen und an die Skulptur herantreten und sie betasten. In der Zeit, der durch den Corona- Shutdown ausgelösten Bilderflut und einer weiteren Verlagerung des Kunsterlebens in die virtuelle Welt, ist „BLIND 1“ mit der Ausschaltung des Sehens und von Abbildungen ein Gegenentwurf. Das Erleben der Skulptur und damit des Raums, den sie verkörpert, nur durch den Tastsinn, erzeugt Konzentration. Zwischen Geist und Materie, zwischen der Idee, dem Konzept, der Vorstellung des Werks beim Betasten der Skulptur schieben sich keine ablenkenden Bilder. Nur mit Konzentration lässt sich die Skulptur erfassen und vorstellen. Mit der „Vorstellung des Möglichen“ greift „BLIND 1“ die gegenwärtige Hoffnung, ausgelöst durch die Anstrengungen bei der Bewältigung der Coronakrise, auf gesellschaftliche Veränderungen auf.


BLIND 1

Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.

Schützengasse 16 – 18
01067 Dresden
Telefon: 0351 - 4943383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Unterstützung

Gern begrüßen wir Sie in den Reihen unserer namhaften Unterstützer und Mitglieder.

made for saxon art   |   © 2020 by Neuer Sächsischer Kunstverein   |   All rights Reserved!
Alle Warenzeichen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.