Künstlerverzeichnis

Höhne, Frenzy

künstlerischer Werdegang


Wo aus Haftnotizzetteln ein Denkmal und aus Lesezeichenbändern ein lebendiger Wasserfall wird, sich das "Gute" im "Noch Besseren" auflöst und sich kleine Deutschlandfahnen zu einer Front formieren, die eine nervtötende Hymnen-Kakofonie absondert, stehen Sie mitten drin in der Gedankenwelt der Leipziger Konzeptkünstlerin Frenzy Höhne, die es auf durchaus humorvolle, sensible und sehr treffende Weise versteht, aus Dingen des Alltags signifikante Bilder unserer zeitgenössischen Gesellschaft zu entwickeln.

Scharfsinnig bedient die Künstlerin sich aus einer Vielzahl von medialen Techniken; entwickelt Objekte, raumbezogene Skulpturen und Sound-Installationen, Fotografien, Grafiken und Zeichnungen, die neben der Bewertung ihrer eigenen Materialität, die Werte und Normen unseres gemeinschaftlichen Lebens, ebenso wie den Spielraum künstlerischen Schaffens selbst, auf vielschichtige Weise thematisiert. So verbinden sich gehäkelte Fäden zum Bild einer ausblutenden Fahne, geben die Werbeslogans großer Handelsketten Anlass zur Schlangenbildung vor kleinen Krämerläden und der Sockel der Kunst selbst moniert; Ich bin "Nur für kurze Zeit".

Pointiert, hintergründig und bemerkenswert direkt sind die Arbeiten von Frenzy Höhne, die neben ihrer technischen Brillanz einen ausgeprägt appellativen Charakter haben und sich in jeder Inszenierung neu zu erfinden scheinen.

Preise/Stipendien (Auszug):

2020 C.A.R. Talents-Förderfläche | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein, Essen Arbeitsstipendium DENKZEIT der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS)
2018 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
2017 nominiert für den 7. art-figura Kunstpreis für Skulptur der Stadt Schwarzenberg nominiert für den Preis der NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven
2016 Förderpreis/ St. Leopold Friedenspreis, Kunstsammlungen/ Stift Klosterneuburg, AT
2015 nominiert (HGB Leipzig) für den Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) C.A.R. Talents-Förderfläche | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein, Essen
2014 BLOOOM ART AWARD – Top 10 Finalistin, Art Fair, Köln C.A.R. Talents-Förderfläche | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein, Essen

Sammlungen:

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS) / Staatliche Kunstsammlungen Dresden (SKD) Sparkasse Leipzig/ Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Kunst am Bau / Sammlung Kallco (Bauträger), Wien, Österreich Sammlung für Fotografie Dierks, Hamburg Kunstverein Frankfurt/O. Salon für Kunstbuch, Wien, Österreich Gregor Hose / independent-collectors.com Stiftung KunstRaum der Sylt Quelle - Kunst am Bau, Rantum/Sylt Kiekeberg Museum, Hamburg-Harburg Flughafengesellschaft Hamburg, Lilienthalhaus, Hamburg

Privatsammlungen:

Baden-Baden | Berlin | Braunschweig | Dresden | Essen | Frankfurt/Main | Hamburg | Hannover Karlsruhe | Leipzig | Paris | Potsdam | Radebeul | Wien | Winterthur | Wuppertal | Zürich

Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.

Schützengasse 16 – 18
01067 Dresden
Telefon: 0351 - 4943383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Unterstützung

Gern begrüßen wir Sie in den Reihen unserer namhaften Unterstützer und Mitglieder.

made for saxon art   |   © 2021 by Neuer Sächsischer Kunstverein   |   All rights Reserved!
Alle Warenzeichen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.